#1 F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von Paddington 03.03.2014 10:20

Modell: F-16 CJ Fighting Falcon
Hersteller: Tamiya
Modellnr.: 60315
Masstab: 1:32
Teile: ca. 500-600
Spritzlinge: 13 Spritzlinge grau. 3x Klarsicht, 1x Metallfahrwerk, 1x Gummibereifung, 1x Gummihülsen
Preis: 120-160 Euro
Herstellungsjahr: 2004
Verfügbarkeit: Gut. Bucht, Onlineshops etc...



Ich möchte ich Euch den F-16 CJ Bausatz von Tamiya im Maßstab 1:32 vorstellen. Den Bausatz gibt es seit 2004. Viele sagen, dies ist die Referenz unter den F-16 Kits im Maßstab 1:32. Gleiches gilt für den kleineren Bruder im Maßstab 1:48 aus dem Hause Tamiya. Den habe ich selbst schon gebaut, und ich war begeistert. 1A Passgenauigkeit. Ein Bau mit hohem Spaßfaktor !! Ich denke die größere Variante wird in die gleiche Kerbe schlagen.
Das Modell misst nach dem Zusammenbau eine Größe von 49cm und eine Spannweite von 29cm. Nach dem öffnen des Kartons fällt der Blick zunächst nocheinmal auf einen Karton. Dieser ist für einen sicheren Transport des fertigen Modells gedacht, z.B. bei einem Umzug.



Darunter verbergen sich eine 32 seitige, farbige und sehr sauber gedruckte Bauanleitung. Allein die ersten 10 Seiten beschäftigen sich mit dem Transportwagen des Triebwerks, sowie mit dem Triebwerk selbst. Ich spare mir jetzt mal jede Seite der Anleitung abzulichten.





Als nächstes sticht einem sofort ein weiterer Karton ins Auge. In diesem kleinen Karton sind sauber verpackt enthalten:
3 Klarsichtspritzlinge mit 2 verschiedenen Cockpitkanzeln. 1x Klar und 1x getönt. Sowie 1 Spritzling mit HUD, Positionslampen, Landescheinwerfer etc...
1 Radom mit AOA Antennen
1 Kiste mit den Fahrwerksbeinen, komplett aus Metall
1 Spritzling mit Gummireifen für den Triebwerkswagen sowie für die F-16
1 Tüte mit Schraubendreher, Gummihülsen für das spätere Umkonfigurieren der Bewaffnung und zum Abnehmen des Seitenleitwerks. Nieten und Metallstifte die als Antistatikantennen fungieren.
1 Tüte mit Fotoätzeilen. Pedale und Typenschild















Doch damit nicht genug. Danach wird man zunächst von 13 Spritzlingen erschlagen, an denen sich die Bauteile des Modells befinden. Die Bauteile sind sauber gegossen und wie man von Tamiya gewohnt ist, sehr fein detailliert. Selbst OOB lässt sich hiermit eine F-16 bauen die praktisch keine Wünsche offen lässt. Zudem ist der Aftermarkt voll von Zurüstteilen für diesen Bausatz, um ihn noch weiter aufzuwerten.

















Ein paar Detailfotos:











Die Decals sind sauber und versatzfrei gedruckt. Zudem liegt noch eine Folie mit "Remove before Flight" Fähnchen bei, sowie passend zurechtgeschnittenes Abklebeband für die Cockpithauben.
Folgende F-16 sind aus der Box darstellbar:
F-16CJ, 91-0379, 79 FS/20 FW, SW, Tiger Meet of the Americas, August 2001
F-16CJ, 91-0348, 77 FS/20 FW, SW, Operation Iraqi Freedom, 2003
F-16CJ, 91-0399, 13 FS/35 FW, WW, Operation Iraqi Freedom, 2003
F-16CJ, 92-0886, 14 FS/35 FW, WW, Operation Iraqi Freedom, 2003







Auf dem Boden des Kartons findet sich abschliessend ein doppelseitiges, farbiges Blatt mit Lackierhinweisen und eine Anleitung zum Aufbringen der Decals





Ganz nackt fliegt der Falke natürlich nicht. Tamiya hat dem Baby einiges an Zuladung spendiert. Darunter fallen:
2x AGM HARM
2x AIM 9 Sidewinder
1x 300 Gallonen Center Tank
2x 370 Gallonen Flügeltanks
2x GBU-31 JDAM's
1x ALQ-184 ECM pod
2x AIM-120 AMRAAM's

Weitere Gimmick's sind:
+ Wahlweise Luftbremse geöffnet oder geschlossen
+ Abnehmbares Seitenruder
+ Abnehmbarer Schleudersitz
+ Abnehmbares Triebwerk
+ Abnehmbares Radom, um Blick auf das detaillierte Radar zu gewährleisten
+ 1 Leiter
+ 2x2 Unterlegkeile
+ Wahl zwischen zwei verschieden farbigen Cockpitkanzeln

Das solls erstmal für den groben Überblick gewesen sein. Alles in allem scheint dieser Bausatz das viele Geld zu rechtfertigen. Schwächen fallen auf den ersten
Blick nicht auf. Der Kit sollte dem kleineren 1:48 Bruder in nichts nachstehen was Passgenauigkeit etc angeht. Der Preis ist für dass was man hier geboten bekommt angemessen. Einzige Alternative scheint nur die Falcon von Academy zu sein, die etwas preiswerter zu bekommen sein dürfte.

#2 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von RIO 03.03.2014 10:56

avatar

Hi Patrick,

Danke fürs zeigen. Ich bin ja auch stolzer Besitzer der Falcon......

#3 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von 03.03.2014 11:24

Danke für die Vorstellung Patrick

Ich denke ich hab mich verliebt!!

#4 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von Chris233 03.03.2014 13:41

Hallo Patrick,

kann dir nur beipflichten. Denn der Falke liegt bei mir auch noch im Lager.

MfG Chris

#5 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von 03.03.2014 14:55

Hey Chris

Kann ich mir den Kit das nächste mal bei dir genauer ansehen???

LG Manuel

#6 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von Chris233 03.03.2014 18:26

Aber sicher doch. Alles eine Frage des Geldes. ;-)

#7 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von 03.03.2014 19:01

Alter ich will nur schauen nicht gleich kaufen

#8 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von Boogie 03.03.2014 23:23

Sicher ?

#9 RE: F-16CJ Fighting Falcon Block 50 - Tamiya 1:32 von 04.03.2014 07:20

Sicher is gar nix

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz