Seite 1 von 2
#1 Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Maverick 04.02.2014 07:54

avatar

Hi ihr,

heute möchte ich euch die Bausatzvorstellung zur F-14 D Super Tomcat von Trumpeter präsentieren.




Modell: F-14 D Super Tomcat
Hersteller: Trumpeter
Modellnr.: 03203
Maßstab: 1/32
Teile: -
Spritzlinge: -
Preis: ca. 85 Euro
Herstellungsjahr: 2010
Verfügbarkeit: verfügbar
Besonderheiten: kleine Ätzteilplatine mit Gurtschlössern

Zuerst ein wenig was zum Original.

Die F-14 D Super Tomcat war die letzte Upgrade Version der F-14 Tomcat. Die wesentlichen Änderungen an der Tomcat betrafen

- Avionic
- Cockpit

Bei der Avionik wurde ein neues Radar eingebaut. Dabei handelt es sich um das AN/APG-71. Dies ist das digitale gegenstück zum AN/AWG-9 der F-14 A und F-14 B.
Weiterhin wurden beim Piloten und WSO Rundinstrumente gegen MFD´s bzw. digitale Instrumente getauscht. Ebenfalls erheilt die F-14 D einen GPS Rechner, was das navigieren deutlich erleichtern sollte.
Als auffälligste Neuerung am Rumpf der F-14 D ist wohl der Chin Pod unter der Nase zu nennen. Dieser beinhaltet ein TC-System und einen IR-Sensor.
Gebaut wurden insgesammt 39 Maschinen, wobei die letzte gebaute F-14 D (Build-No. 164604) zur VX-9 gehörte.

Der Bausatz kommt in einer sehr guten Verpackung daher. Öffnet man diesen Karton, wird man erst von den Teilen erschlagen. Die Kiste ist rand voll mit Spritzlingen => wahnsinn.



Betrachtet man nun die einzelnen Teile, sieht man, dass sie von sehr guter Qualität sind. Grad ist auf die ersten Blicke keiner zu sehen. Wenn man nun weiter geht Richtung Cockpit fallen einem die überrraschend gut wieder gegebenen Details auf. Für mich persönlich ist es aber nicht ausreichend, da zum Beispiel der Zeiger des Höhenmessers die gleiche Stärke hat, wie das Gehöuse. Ich werde mir wohl - sobald erhältlich - ein Cockpit auf dem Zubehörmarkt besorgen. Ein weiterer Kritikpunkt sind die vielen Nieten um das Cockpit. SIe sind zwar schön anzusehen, aber falsch. Diese müssen verspachtelt werden, da am Original nicht sichtbar.

Ansonsten wurde aber an alles gedacht. Man hat sogar die Wahl geschlossene oder geöffnete Nozzles an das Modell zu bauen. Zusammenfassend kann man sagen, dass trotz der wenigen Kritikpunkte diese Tomcat die Beste auf dem Markt erhältliche 1/32 er Tomcat ist. Wenn die angekündigte F-14 A und F-14 B auch so werden und auch die Fehler berücksichtigt und korrigiert werden, hat Trumpeter einen großen Wurf erzielt.

Aber nun genug. Hier die Bilder:



Bisschen schwach die Details der Cockpitwanne...













Ein Detail aus den Fahrwerkschächten...







Und hier noch was zum Fahrwerk...



Die Flaps...





Gut verpackt => die Intakes...



Schleudersitze...























Bewaffnung...







Ein Detail des Zusatztanks und des Pylons...







Der vordere Rumpfbereich...







Hier die Bauteile nur für die Triebwerke...









Hier nun der Plan, Beladungshinweis und die Decals...









Die Decals sind noch unter einer Schutzfolie, aber ich denke man erkennt was.





Bedingt durch einen Fehldruck hier...



...lag dieses Decal nch mal mit bei.



Dies soll´s mit der Bausatzvorstellung der F-14 D gewesen sein. Der Bau wird wohl erst nächstes Jahr stattfinden. Ich hoffe, dass euch die "kleine" Bausatzvorstellung gefallen hat.

Viele Grüße, Stefan

#2 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von 04.02.2014 07:58

Morgen Stefan

Danke für die Vorstellung .... ist es Zufall oder Schicksal habe mir gestern dieses Bausatz mal in meine Fav Liste gegeben.... trifft sich somit gut das du eine BV machst!!!

Scheint ja richtig gut detailiert zu sein !! Kannst du vlt noch ein paar Größenangaben machen???

LG Manuel

#3 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Maverick 04.02.2014 08:03

avatar

Hey Manuel,

dann nenne es Schicksal. Ist mir heute Morgen in den Sinn gekommen, als ich die drei Bauberichte im gemeinschaftsbau gesehen habe.
Da viel mir die Vorstellung der Super Tomcat ein, die ich vor 3 Jahren mal gemacht hatte. Da dachte ich mir doch gleich: pack die mal aus und stelle sie hier ein. Vielleicht kann der Eine oder Andere die Vorstellung gebrauchen.

Viele Grüße, Stefan

#4 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von 04.02.2014 08:05

Da hattest du wohl den richtigen Riecher

#5 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Atze 04.02.2014 08:23

avatar

Hey Stefan,

gute BS Vorstellungen sind immer gut.

#6 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von RIO 04.02.2014 10:13

avatar

Hi Stefan,

Danke für die sehr gute BV. Ich habe die Vorgänger Version hier zu liegen. Und kann das nur bestätigen. Das ist die beste 32er auf dem Markt. Das einzige was mich immer an Trumpeter stört ist das Cockpit. Die sehen immer sehr verwaschen aus. Aber naja, man kann nicht alles haben.

#7 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Modellbauteddy 04.02.2014 17:24

avatar

Hey Stefan
da das nenne ich mal Zufall genau die Katze liegt auch bei mir auf dem Schrank. Cockpit gibt es da nicht schon oder verwechsle ich das mit der A. Also meine wird defenive eine VX9 und zwar die letzte Schwarze. Decals macht mir dann ja Alex.

#8 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Polybebber 04.02.2014 21:07

Zitat von RIO im Beitrag #6
Hi Stefan,

Danke für die sehr gute BV. Ich habe die Vorgänger Version hier zu liegen. Und kann das nur bestätigen. Das ist die beste 32er auf dem Markt. Das einzige was mich immer an Trumpeter stört ist das Cockpit. Die sehen immer sehr verwaschen aus. Aber naja, man kann nicht alles haben.


Ich bin auch kein Freund der Trumpeter Cockpits, war aber überrascht als ich das Cockpit selbst gesehen habe was Christian mit überschaubarem Aufwand aus dem Ding gemacht hat. Kann man sicher auch für einige andere Bausätze übernehmen.

Lothar

#9 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Modellbauteddy 04.02.2014 21:12

avatar

Hey Lothar
Christian ist ja auch der Modellbauer mit den goldenen Händen der macht sogar aus Schrott noch ein Cockpit da werden sogar die Airesleute blass.

#10 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Boogie 04.02.2014 21:45

avatar

Wenn ich das so sehe bekomme ich echt Grabbelfinger und will meine bauen bitte aufhören

#11 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Boogie 04.02.2014 22:47

avatar



Sieht schick aus, welche Staffel soll es werden?

#12 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von bushande 05.02.2014 17:37

avatar

Zitat
Das ist die beste 32er auf dem Markt.



Oh contraire mon fraire!!!

Das Drecksding wird uns Katzenliebhabern (zumindest mir) noch schlaflose Nächte bereiten. Cockpit zwar schön, aber Wanne zu tief, bekommt die Crew halt Aufpeppelwindeln und Plateausohlen!

Phoenixpallets sind zu flach, ergo Raubbau an Tamiya oder Revell, falsche Bewaffnung, schludrig gemachter Decalbogen, spart schonmal ordentlich für die Zacto-Intakes (die MÜSSEN hier!!!) und Himmel hilf die vielen unnötigen Nieten und Schrauben böööööööh. Da haben die sich eine Freilandmuseumsexponat hergesucht und als Vorlage verwendet, was schon Jahre rumstand und der Spachte in die Löcher einsingt. So ist das an "Working Birds" nie zu sehen gewesen.

Wer das teil für unter 100 Kröten bekommt, in Ordnung, lohnt sich, aber keinen müden Cent mehr für das Teil.

Bei Tamiya musst du zwar Panels nachziehen, aber alles in allem ist der immernoch die Nr. 1 in dem Maßstab.

Wie Trumpy zu Revell abschneidet, wenn man das Preisleistungsverhältnis, die Arbeit und das Geld für Zurüstung berücksichtigt, will ich mal noch offen lassen.

Ich wünsch uns allen schonmal viel Freude und Kraft mit dem Teil, aber mir reichen meine beiden. Wenn mir irgendwann mal noch einer einen schenkt, nehm ich ihn gerne, aber das wars dann auch.

#13 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von Boogie 05.02.2014 17:49

avatar

Gut der, der die Tamiyabausätze sein eigen nennt und sie hortet

#14 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von RIO 05.02.2014 18:52

avatar

Naja, das kann ja jeder sehen wie er mag. Ich schaue nicht so auf die Nieten. Und der Sitz wird halt angehoben. Ich finde die Trumpeter Cat einfach Super, auch wenn er ein oder zwei Fehler hat. Ich halte den ollen Tamiya Schinken für total überteuert. Auch weil er nicht mehr der Standart der heutigen Zeit ist. Tamiya sollte mal ein wenig ihre Firmenpolitik überdenken. Im Moment ruhen die sich auf den Lorbeeren der früheren Machenschaften aus. Es reicht heute nicht einen ollen Schinken mit ein paar Ätzteilen zu kaschieren und dann als bahnbrechende Neuheit heraus bringen. Die Chinesen laufen den Japanern langsam den Rang ab. Nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität stimmt. Das gilt aber nur bei den Bausätzen der letzten zwei oder drei Jahren.

#15 RE: Grumman F-14 D Super Tomcat von Trumpeter von 05.02.2014 19:59

Zitat von RIO im Beitrag #17
Naja, das kann ja jeder sehen wie er mag. Ich schaue nicht so auf die Nieten. Und der Sitz wird halt angehoben. Ich finde die Trumpeter Cat einfach Super, auch wenn er ein oder zwei Fehler hat. Ich halte den ollen Tamiya Schinken für total überteuert.



Also ich denke auch, man sollte nicht immer alles so eng (vorsichtig ausgedrückt) "kleinlich" sehen. Es gibt an jeden Modell immer was zu mäkeln. Mal mehr, mal weniger. Welcher Bausatz ist denn schon 100 % stimmig ? Kein einziger.
Und ich bin auch der Meinung, mit wenig Handgriffe und Eigeninitiative kann man ein sehr ansehnliches Modell daraus bauen. Voraus gesetzt man hält sich nicht zu stark mit der Detailduselei, auf.
Aber dass muss jeder für sich selber entscheiden, was man daraus machen will.

Wie lautet mein Grundsatz .....Das Modell lebt immer von seinem Gesamteindruck..........

Wir haben schon mit Sicherheit weiß Gott mehr Geld für noch unstimmigere Modelle und Zurüstsätze ausgegeben, wie hier bei der Trumpeter Tomcat.

Auch da stimme ich dem Peter zu, dass die Tamiya F-14 für den heutigen Standard einfach zu überteuert ist. Wenn man bedenkt was die Chinesen heut zu Tage auf den Markt werfen (egal ob jetzt stimmige Modell oder nicht) und den Mut haben sich an Projekte heran zu trauen wie z.B. 32er F-105, F-100, A-6 usw. usw., da sollte sich Tamiya (aber nicht nur Tamiya, Hasegawa ist auch so ein Kunde) wirklich langsam mal Gedanken machen.

Ich will jetzt nicht sagen dass die Tamiya Tomcat schlecht oder gar unbrauchbar ist, nein ganz im Gegenteil. Aber wenn ich zurück denke wie viel ich in die Tamiya Cat noch reingesteckt habe....... um ein halbwegs vernünftiges Modell zu bekommen, dann kommt langsam die Frage in mir auf.... wo fange ich in Zukunft an und wo höre ich auf.

Wenn auch mit ein paar Mäkeln behaftet, ist die F-14 von Trumpeter nicht schlecht.


VG
Christian

Xobor Xobor Community Software